fbpx

Wie bereits versprochen bekommt Ihr HIER die ersten Informationen zu den Challenges im Rahmen des University Battles 2018!

Zwei Auftraggeber, die Euch sicherlich bekannt sind, haben zwei erstklassige Challenges mit uns formuliert und endlich können wir Euch mehr erzählen.

In den letzten Wochen haben wir uns intensiv mit Merck und der F.A.Z. auseinandergesetzt, um sicherzugehen, dass jedes kleine Detail in der Ausformulierung der Challenges passt.

Mit Stolz dürfen wir diese nun an Euch weitergeben und sind uns sicher, dass sie Euch gefallen!

Die Challenge der F.A.Z.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung, kurz F.A.Z., gehört zu den Leitmedien in Deutschland. Somit kommt ihr im Besonderen eine außergewöhnliche Verantwortung hinsichtlich ihrer Informationsfunktion der Bevölkerung zu, die gleichzeitig eine wichtige Basis für die persönliche Meinungsbildung der deutschen Bevölkerung darstellt.

Und genau hier entsteht ein Spannungsfeld: die F.A.Z. muss einen Weg finden, zwei verschiedene Ansätze miteinander zu kombinieren. Zum einen den eigenen Anspruch, mit Werten wie Seriosität, Qualität und inhaltlicher Tiefe. Zum anderen eine geringere Zahlungsbereitschaft für Informationsmedien, die einhergeht mit einem veränderten Konsumentenverhalten: Schnellere und oberflächigere Informationsnachfrage und ein Bedürfnis nach Medien- und Kanalvielfalt.

Seit sich Plattform-Angebote wie Netflix, Spotify etc. etabliert haben, kann man jedoch wieder eine steigende Zahlungsbereitschaft für über das Internet verfügbare Inhalte beobachten.

Einhergehend damit steht die F.A.Z. wie viele andere Medienunternehmen vor der Herausforderung schrumpfender Absatzmärkte im Print-Bereich. In den letzten 20 Jahren mussten fast alle Medienunternehmen große Auflagenzahlen im Printbereich einbüßen (Abonnement-Geschäft), während sich die Werbemärkte zugunsten von Google und Facebook entwickelt haben. Dahingegen bringt die Digitalisierung viele neue Möglichkeiten mit sich.

Man hat den Anspruch, dass zum einen die Artikel und Informationen durch kluge Köpfe recherchiert und aufbereitet werden, und zum anderen die klugen Köpfe der Bevölkerung letztendlich auch die F.A.Z. lesen. Und wo befinden sich die klugen Köpfe der Zukunft aktuell? Vor allem in Universitäten und Hochschulen!

Bislang erreicht die F.A.Z. mit ihren Produkten nur einen kleinen Teil der Studierenden. Um dies zu ändern und zukünftig eine Hauptquelle der klugen Köpfe der Zukunft für qualitativ hochwertige Informationen zu sein, benötigt die F.A.Z. eure Hilfe!

Gemeinsam mit der F.A.Z. entwickelt ihr in eurem Team innovative Ideen für die digitale Informationsquelle, die euch als anvisierte Zielgruppe ansprechen.

Die Challenge von Merck

Sich veränderte Bedürfnisse drängen die Lebensmittelindustrie Richtung Wandel. Global gesehen entwickelt eine wohlhabendere und urbanisierte Gesellschaft neue ungedeckte Konsumentenbedürfnisse für Lebensmittel.

Zusammen mit Merck fordern wir Euch heraus die Konsumentenbedürfnisse für Lebensmittel zu analysieren und letztendlich Konzepte zu entwickeln, die diese Konsumentenbedürfnisse adressieren, basierend auf den wissenschaftlichen und technologischen Möglichkeiten von Merck.

Innovation lebt durch Neugier. Das Merck Innovation Center schafft einen Mehrwert, indem es das Potential heutiger und zukünftiger Geschäftsfelder freilegt.

Das Innovation Center hat somit mehrere Funktionen:

  • Verknüpfung passionierter Entrepreneure und Experten zu einer Innovations-Gemeinschaft
  • Entwickelt und Ausarbeitung neuer Ideen und
  • Transformation dieser zu neuen, profitablen Geschäftsfeldern zwischen heutigen und zukünftigen Potentialen der Branchen Healthcare, Life Science und Performance Materials

Das Innovation Center investiert in visionäre Ideen. Durch die Analyse aktuelle Mega-Trends werden Innovationsfelder identifizert, die als neue potentielle Geschäftsfelder betrachtet werden. Diese Challenge bringt Euch in den Mittelpunkt der neuesten Aktivitäten des Innovation Centers.

In 30 Jahren werden ca. 70% aller Menschen weltweit in Großstädten leben. Außerdem wird das weltweite Brutto-Inlands-Produkt in den nächsten Jahren voraussichtlich pro Jahr um knapp 2% steigen.

Diese beiden Trends beeinflussen vor allem eine Branche: Die Lebensmittel-Industrie!

In dieser Branche gibt es die unterschiedlichsten Player und Stakeholder: Produzenten, Konzerne, NGOs, Händler etc.

Diejenigen, die jedoch den größten Einfluss auf die Entwicklungen der Lebensmittel-Industrie haben, stehen auch im Mittelpunkt dieser Challenge: Die Konsumenten!

Um ungedeckte Bedürfnisse der Konsumenten zu identifizieren und daraus Trends und Lösungen für die Zukunft der Branche abzuleiten, seid ihr gefragt!

Gemeinsam mit Merck analysiert ihr die Branche und deckt durch unterschiedliche Wege ungedeckte Bedürfnisse von Konsumenten in Bezug auf Lebensmittel und Ernährung auf.

Dabei versetzt ihr euch in unterschiedliche Zielgruppen hinein und werft einen Blick in ihre Zukunft.

Findet heraus, welche Rolle Ernährung und Lebensmittel in der Zukunft spielen!

 

 

Also wenn das mal keine geilen Challenges sind!

 

Auf unserer Plattform findet Ihr unter den Button „Challenges“ noch detaillierte Beschreibungen der Challenges und genaue Anweisungen der Auftraggeber.

 

Helft der F.A.Z. und Merck dabei Ihre Challenges zu lösen und führt nicht nur Euer Team, sondern auch Eure Hochschule zu Sieg und Ruhm.

Es warten jeweils 10.000€ Preispool auf die Gewinner-Teams der Challenges.

 

Ihr seid gefragt.  Teilt diesen Artikel mit Euren Kommilitonen und gründet Euer eigenes Team.

 

Wir freuen uns auf Eure Ideen und Konzepte.

 

Vincent Morrissey, Student und Praktikant bei ekipa

2 Comments

Leave a Reply